Recovery Toolbox for RAR - Online-Hilfe

Wenn bei Ihnen rar beschädigt ist und Sie .rar reparieren oder .rar Dateien reparieren müssen, benutzen Sie Recovery Toolbox for RAR (Herunterladen) ist ein Programm zur Wiederherstellung von Daten aus beschädigten RAR-Archiven, kann auch zum Reparieren von unvollständigen rar-Dateien verwendet werden. Der Prozess der Datenwiederherstellung besteht aus folgenden Schritten:

Wiederherstellung von Daten aus beschädigten RAR-Dateien

Schritt 1. Auswahl eines beschädigten RAR-Archivs.

Recovery Toolbox for RAR kann RAR-Dateien in verschiedenen Formaten und mit verschiedenen Komprimierungsgraden bearbeiten. Es unterstützt alle Versionen des Archivierungsprogramms. Die RAR-Dateien können dabei entweder ein gewöhnliches Archiv (Dateien mit .rar-Erweiterung) oder ein selbst extrahierendes Archiv (Dateien mit .exe-Erweiterung) sein. Wenn Sie sich entschlossen haben und .rar Dateien reparieren wollen, geben Sie zuerst den Speicherort der Datei im Dialogfeld Source file name (Quelldateiname) ein. Es gibt dabei mehrere Möglichkeiten, das zu tun:

  • Geben Sie den Namen der Datei in das Dialogfeld manuell ein. Sie müssen dabei aber auch den vollständigen Pfad zur Quelldatei eingeben.
  • Wählen Sie den Dateinamen aus der Liste, die beim Klicken auf die Schaltfläche angezeigt wird. Diese Liste enthält alle Dateien, die mit Recovery Toolbox for RAR gescannt wurden.
  • Suchen Sie nach der erforderlichen Datei mit Hilfe von Windows Explorer (klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Explorer zu öffnen)

Klicken Sie auf Next (Weiter), um fortzufahren.

Schritt 2. Scannen, Analyse und Wiederherstellung der Daten aus dem damaged RAR archive (beschädigten RAR-Archiv).

Wenn Sie zu diesem Schritt übergehen, werden Sie eine Meldung mit folgendem Text sehen: Do you wish to start recovery process? (Möchten Sie den Wiederherstellungsprozess starten?) Wenn Sie .rar reparieren möchten, klicken Sie auf Yes (Ja), um den Prozess der Wiederherstellung von Daten zu beginnen. Das Programm startet danach das Scannen der beschädigten Datei, analysiert das Archiv und stellt die darin enthaltenen Daten wieder her. Der Fortschritt des Wiederherstellungsprozesses wird auf der Statusleiste des Programms angezeigt.

Schritt 3. Einsehen der Information, die aus dem beschädigten RAR-Archiv wiederhergestellt wurde.

Nachdem das Scannen des beschädigten Archivs abgeschlossen ist, zeigt das Programm Daten an, die es wiederherstellen konnte. Zum Anzeigen dieser Daten verwendet das Programm ein Fenster, das ähnlich wie Windows Explorer aussieht. Der linke Bereich enthält eine Ordnerstruktur mit allen Ordnern, die im Archiv gefunden werden konnten, und der rechte Bereich zeigt den Inhalt des aktuell ausgewählten Ordners an. Der Inhalt hat die Form einer Tabelle mit folgenden Spalten: Name (Name), Size compressed (Komprimierte Größe), Size uncompressed (Dekomprimierte Größe), Header offset (Header-Offset), File offset (Datei-Offset), Error hints (Fehlerhinweise), CRC32 (CRC32).

Um die Arbeit mit dem Programm noch bequemer zu machen, werden alle Dateien in der Tabelle mit Ausrufezeichen in verschiedener Farbe markiert, die die Möglichkeit der Wiederherstellung anzeigt.

  • Ein blaues Ausrufezeichen(!) bedeutet, dass die Datei wiederhergestellt wird.
  • Ein gelbes Ausrufezeichen(!) bedeutet, dass die Wiederherstellung möglich ist.
  • Ein rotes Ausrufezeichen(!) zeigt an, dass die Datei nicht wiederhergestellt werden kann.

Es ist möglich, nur bestimmte Dateien und Ordner für die Wiederherstellung auszuwählen. Um das zu machen, müssen Sie nur die Kontrollkästchen neben ihren Namen aktivieren. Es gibt drei Möglichkeiten, um die Auswahl vorzunehmen:

  • Wählen Sie alle erforderlichen Dateien und Ordner manuell eine(n) nach der(m) anderen aus.
  • Klicken Sie auf Check All (Alle auswählen). In diesem Fall werden alle Dateien und Ordner dann ausgewählt.
  • Klicken Sie auf Check Good (Gute auswählen). In diesem Fall wählt das Programm nur jene Dateien und Ordner aus, die korrekt wiederhergestellt werden können.

Die aktivierten Kontrollkästchen können Sie entweder manuell wieder deaktivieren oder Sie können auch auf die Schaltfläche Uncheck All (Alle abwählen) klicken. In diesem Fall werden alle Kontrollkästchen deaktiviert.

Beim Einsehen der wiederhergestellten Daten aus dem damaged RAR archive (beschädigten RAR-Archiv) kann der Benutzer prüfen, ob das Programm alle erforderlichen Daten wiederhergestellt hat. Es ist quasi ein Test der Möglichkeiten von Recovery Toolbox for RAR, der bestätigen soll, dass das Programm maximal mögliche Datenmenge wiederherstellen kann.

Klicken Sie danach auf Next (Weiter), um fortzufahren.

Schritt 4. Auswahl eines Zielordners für wiederhergestellte Daten.

Geben Sie in diesem Schritt einen Ordner an, in dem die auf der vorherigen Etappe wiederhergestellten Daten gespeichert werden sollen. Standardmäßig schlägt das Programm vor, einen neuen Ordner zu erstellen, dessen vollständiger Name aus dem Pfad zur Quelldatei und dem Quelldateinamen mit dem Suffix _rar_repaired (_rar_repariert) besteht. Oder Sie können auch einen beliebigen anderen Ordner auswählen. Es gibt drei Möglichkeiten, um das zu machen:

  • Geben Sie den Namen des Ordners mit dem vollständigen Pfad manuell ein .
  • Wählen Sie einen Ordner aus der Liste, die beim Klicken auf die Schaltfläche angezeigt wird. Diese Liste enthält alle Ordner, die jemals von Recovery Toolbox for RAR zum Speichern der Daten verwendet wurden.
  • Suchen Sie nach dem Ordner mit Hilfe des standardmäßigen Windows-Dialogfelds, das beim Klicken auf die Schaltfläche angezeigt wird.

Außerdem können Sie im Fenster sehen, wie viel Speicherplatz zum Speichern der Daten nötig ist und wie viel freien Speicherplatz es auf dem ausgewählten Laufwerk gibt.

Klicken Sie auf Next (Weiter), um fortzufahren.

Schritt 5. Speichern der wiederhergestellten Daten.

In diesem Schritt wird der Prozess des Speicherns der wiederhergestellten Daten gestartet. Der Fortschritt des Speicherprozesses wird mit Hilfe einer Statusleiste angezeigt. Wenn im angegebenen Ordner eine Datei oder ein Ordner mit solchem Namen bereits vorhanden ist, fragt das Programm, ob das Objekt ersetzt oder übersprungen werden soll.

Schritt 6. Einsehen der Ergebnisse des Speicherns der wiederhergestellten Daten.

Nachdem die wiederhergestellte Information gespeichert ist, zeigt Recovery Toolbox for RAR einen Bericht mit den Ergebnissen dieses Prozesses an.